Autohaus Hain am Ring erhält Service-Auszeichnung

Peugeot fördert hohe Servicequalität
durch Werkstatt-Tests

– Peugeot lässt interne Werkstatt-Tests durchführen
– Neben Mängelbehebung werden auch Terminierung und Serviceberatung bewertet
– Insgesamt werden 50 Einzelpunkte anhand eines detaillierten Fragebogens benotet

Bei den internen Werkstatt-Tests von Peugeot, die die Marke 2017 bei allen Händlern von unabhängigen Experten durchführen ließ, stach das Autohaus Hain am Ring mit herausragenden Serviceleistungen besonders hervor und erhält dafür eine Auszeichnung. Insgesamt erlangte der Betrieb aus Aßlar die höchste Wertung, die erzielt werden kann. Bewertet wurden neben dem Schwerpunkt Mängelbehebung die Punkte telefonische Terminierung, Serviceberatung, Rechnungsstellung, Fahrzeugabholung sowie der Gesamteindruck des Autohauses. Thilo Hain, Geschäftsführer von Hain am Ring freut sich über die Auszeichnung seines Betriebes: „Wir weisen dem Servicegedanken in unserem Betrieb seit jeher höchste Priorität zu. Nur wenn unsere Kunden zufrieden sind, können wir es auch sein. Dieses Konzept zahlt sich aus und die Auszeichnung bestätigt unser Vorgehen.“

Zur der Werkstatt-Prüfung erscheint ein unangekündigter Tester mit einem präparierten Fahrzeug. Fünf Mängel sind darin versteckt, die bei sachgemäßer Wartung nicht unentdeckt bleiben dürfen. Der Ablauf der Prüfungen orientiert sich an ganz alltäglichen Inspektionen, die jeder Autofahrer und jede Werkstatt kennt. Insgesamt werden 50 Einzelpunkte anhand eines detaillierten Fragebogens benotet und abschließend ein ausführliches Ergebnisprotokoll erstellt. Dieses gibt dem Betrieb Aufschluss darüber, wie mögliche Potenziale für weitere Verbesserungen ausgeschäpft werden können.

Für Peugeot sind diese Tests schon seit Jahren ein wichtiges Instrument zur Qualitätsverbesserung und damit zur Steigerung der Kundenzufriedenheit. Die Marke verfolgt damit das Ziel, bei jedem Peugeot Partner mit Service-Vertrag und in jeder Werkstatt für seine Kunden einen optimalen Service zu gewährleisten. Nach Abschluss der Tests werden dafür in ausführlichen Gesprächen mit den Händlern auch konkrete Maßnahmen festgelegt. Bas Viveen, Direktor Teile und Service für die Marken Peugeot, Citroën und DS in Deutschland, erklärt: „Die jährlichen unabhängigen Werkstatt-Tests sind für uns unabdingbar, um den hohen Anspruch der Service-Qualität aufrechtzuerhalten. Außerdem bekommen wir so ein realistisches Abbild unserer Leistungen und können durch die detaillierten Ergebnisprotokolle Verbesserungsmöglichkeiten erschließen. Gemeinsam mit unseren Vertragspartnern lassen sich die Erkentnisse zugunsten einer höheren Kundenzufriedenheit nutzen.“