Initiative zur Stärkung des Verbrauchervertrauens

Das Vertrauen der Verbraucher hat einen herausragenden Stellenwert für die Groupe PSA. Mit einer Informationsinitiative zur Stärkung des Verbrauchervertrauens investieren die Marken Peugeot, Citroën und DS Automobiles vor dem Hintergrund des gegenwärtigen Umgangs mit dem Thema Umwelt verstärkt in die Transparenz gegenüber ihren Kunden.
Als erster und bisher einziger Automobilhersteller hat der PSA Konzern entschieden, Verbrauchsdaten seiner Modelle unter realen Bedingungen zu veröffentlichen. Zu diesem Zweck wurde mit der Nichtregierungsorganisation „Transport & Environment“ ein Messprotokoll entwickelt, welches einem typischen Fahrverhalten entspricht.
Aktuell lässt die Groupe PSA die realen NOx-Emissionen seiner Fahrzeuge ermitteln und wird diese ebenfalls veröffentlichen.

Groupe PSA Pionier bei innovativen Umwelttechnologien

Um allen Mobilitäts- und Nutzungsanforderungen der Kunden gerecht zu werden, wird der PSA Konzern ab 2019 Fahrzeuge mit verschiedenen Antriebskonzepten produzieren, die auf zwei weltweit eingeführten, modularen Plattformen basieren. Die Elektrostrategie der Groupe PSA sieht die Einführung von sieben Plug-In-Hybriden mit Benzinmotoren und vier neue Elektro-Fahrzeuge bis 2021 vor.

Mehr Informationen über die Initiative der Groupe PSA erhalten Sie in der Broschüre „Sauber, sicher, transparent“ im Mediacenter der Groupe PSA unter de-media.groupe-psa.com oder unter psa-presseservice@mpsa.com.

Pressekontakt
Stephan Lützenkirchen
Direktor Kommunikation und externe Beziehungen
Telefon: 02203/ 2972-1410
stephan.luetzenkirchen@mpsa.com


Peugeot Modelle

108

208 - 208GTi

2008

308 - 308GT - 308GTi

308 SW

3008 und 3008 GT

508

508 SW

5008

i0n

Expert

Partner Tepee

Traveller